Diese Website verwendet Cookies. Ich akzeptiere die privacy policy. Ok

Datenschutz- und Cookie-Richtlinie

Ihre Privatsphäre ist für uns von größter Bedeutung. Wir unternehmen alle Anstrengungen, um die Daten unserer Patient*innen, Lieferanten, Mitarbeitenden und anderer Kontaktpersonen vor Verlust, Lecks, Fehlern, unbefugtem Zugriff oder unrechtmäßiger Verarbeitung zu schützen.

Diese Datenschutzerklärung gilt für alle von uns erbrachten Dienstleistungen und für alle von uns durchgeführten Aktivitäten.

Wir respektieren die Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“ oder „GDPR“) und die belgischen Datenschutzbestimmungen.

1. WER IST VERANTWORTLICH?

Dr. B. van de Ven (praktijk) BV ist verantwortlich für die Sammlung, Verwaltung und Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die Sie uns mitgeteilt haben. Unser Sitz befindet sich in Ringlaan 51, 2600 Berchem, mit USt.-Id.nr. BE0607945322, im Folgenden als „2pass Clinic“, „wir“, „uns“ oder „für die Verarbeitung Verantwortlicher“ bezeichnet.

Als für die Datenverarbeitung Verantwortlicher behalten wir uns das Recht vor, diese Datenschutzrichtlinie jederzeit zu ändern.

2. ZU WELCHEM ZWECK VERARBEITEN WIR IHRE DATEN?

Wir erheben verschiedene Arten personenbezogener Daten zu unterschiedlichen Zwecken, vor allem für die Erbringung von Gesundheitsleistungen, die Weiterverfolgung von Patientenakten, die optimale Navigation auf der Website und bestimmte Marketingzwecke.

Wir tun dies für unsere Klinik, damit Sie unsere (Online-)Dienste mit Freude und Leichtigkeit und in völliger Sicherheit nutzen können. Ihre Privatsphäre ist garantiert.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf der Grundlage von Artikel 9 der Datenschutz-Grundverordnung:

  • 9.2(a): mit der ausdrücklichen Zustimmung der betroffenen Person;
  • 9.2(h): für die Erbringung von Gesundheitsdienstleistungen.

Wir schlüsseln diese Daten wie folgt auf:

  • Patientendaten (z. B. für medizinische Akten, Planung von Konsultationen und Operationen, postoperative Nachsorge, Website-Inhalte, vitale Interessen usw.)
  • Daten von Lieferanten (z. B. Dritte, die die Klinik in Bezug auf Logistik, IT, medizinische Einrichtungen und Anlagen usw. unterstützen, um organisatorisch und geschäftlich funktionieren zu können)
  • Personaldaten (z. B. für Verträge, Schulungen, Planung, Gehaltsabrechnungen, Website-Inhalte usw.)
  • sonstige Daten (z. B. Interessenten, Angebote, nützliche Kontakte, Bewerber*innen usw.)

Wir sichern Ihre Daten gemäß den allgemeinen Industriestandards. Soweit möglich, versuchen wir, Ihre Daten zu anonymisieren oder besondere technische Maßnahmen zu ergreifen, damit sie nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden können.

In den folgenden notwendigen Fällen müssen wir Ihre Daten verarbeiten, um unsere Dienstleistungen bestmöglich erbringen zu können:

1. Wann immer es für die Erbringung einer Dienstleistung erforderlich ist, z. B. im Zusammenhang mit Ihrer Patientenakte, der Planung von Operationen, Ihrer Operation selbst, der Nachsorge usw.

2. Wenn Sie Ihre Daten mit uns geteilt haben und uns die Erlaubnis dazu gegeben haben, z. B. in folgenden Fällen:

  • Registrierung auf unserer Website und in unseren Apps, um die Nutzung zu erleichtern.
  • Speicherung Ihrer Einstellungen, um die Nutzung unserer Dienstleistungen für Sie so angenehm wie möglich zu gestalten.
  • Registrierung für unsere E-Mail-Newsletter.
  • Mitgliedschaft in unseren Online-Communities (Social-Media-Kanäle).

3. Wenn wir gesetzlich verpflichtet sind, Ihre Daten anzufordern und zu verarbeiten. Je nachdem, was Sie uns mitteilen, können wir personenbezogene Daten unter anderem für die folgenden Zwecke verwenden:

  • Um Ihr Verbraucherprofil zu ermitteln und Ihnen auf dieser Grundlage gezielte Angebote zukommen lassen zu können, z. B. per E-Mail oder per Post.
  • Marketingwissen, Verbesserung und Optimierung unserer Dienstleistungen.
  • Gezielte Marketingkampagnen und/oder Partnerschaften mit Dritten zur Entwicklung von Werbeaktionen, die Ihren Interessen entsprechen.

3. WELCHE PERSONENBEZOGENEN DATEN ERHEBEN WIR UND WOFÜR WERDEN SIE VERWENDET?

Je nachdem, was Sie uns mitteilen, können wir die folgenden personenbezogenen Daten speichern und verarbeiten:

  • Vor- und Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Rufnummer
  • Adressdaten
  • Land
  • Postleitzahl
  • Hausnummer
  • Straße
  • Ort
  • Sprache
  • Geschlecht bei der Geburt
  • Gewünschtes Geschlecht
  • Datum der Geburt
  • Zahlungsdaten
  • Nationalregisternummer (in Belgien) oder ID-Nummer (international)
  • Beruf
  • Diät und Ernährungsgewohnheiten
  • Anamnese
  • Angaben zur Versicherung
  • Medizinische Tests
  • Daten Ihrer Familienangehörigen (z. B. als Notfallkontakt)
  • Informationen über Ihre Online-Aktivitäten in unseren Diensten
  • Aufzeichnungen zur Ergänzung Ihrer medizinischen Akte (z. B. Skype-Konsultationen). Diese Verarbeitung ist für die Erbringung von Gesundheitsdienstleistungen erforderlich.
  • Wenn Sie sich bei uns um eine Stelle bewerben: Ihr Lebenslauf und die darin enthaltenen Daten.

Diese Daten werden für medizinische Akten, medizinische Nachsorge, Rechnungsstellung, Verwaltung und/oder Kommunikation verwendet.

Darüber hinaus speichern wir die personenbezogenen Daten, die Sie uns (schriftlich oder mündlich) mitteilen, die sich aus Tests ergeben und die wir selbst erheben, z. B. öffentlich zugängliche Daten im Internet oder bei der Überprüfung von Referenzen.

Diese personenbezogenen Daten werden innerhalb der 2pass Clinic an verschiedenen Stellen verarbeitet, gespeichert und genutzt, um unsere Dienstleistungen optimal zu erbringen.

3.1. IN DER KLINIK

Alle oben genannten personenbezogenen Daten können Sie uns per E-Mail, telefonisch, bei der Nutzung unseres Tablets in der Klinik oder durch die Weitergabe an unsere Mitarbeitenden mitteilen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, wenn Sie ein Formular auf dem Tablet oder an der Rezeption ausfüllen.

Wir können Sie auch fragen, ob Sie an unserem Newsletter interessiert sind. Nach Ihrer Zustimmung können unsere Mitarbeitenden Ihre Daten eingeben und Sie als Newsletter-Abonnent oder Mitglied („member“) registrieren. Sie können sich selbst über unsere Websites oder Apps registrieren, aber als zusätzlichen Service übernehmen unsere Mitarbeitenden diese Aufgabe gerne für Sie. Wenn Sie sich registrieren, erfahren Sie immer als Erste(r) von den neuesten Nachrichten, Angeboten und notwendigen Informationen in und über die Klinik. Es ist jederzeit möglich, diesen Newsletter abzubestellen.

3.2. AUF UNSERER WEBSEITE

Wenn Sie unsere Website besuchen, benötigen wir auch einige notwendige persönliche Daten. Es ist gut zu wissen, dass wir eine sichere SSL-Verbindung verwenden, wenn Sie auf unserer Website surfen. Ihr Name, Ihre Adresse und Ihre Zahlungsangaben sind für die Bearbeitung Ihrer Anmeldung, Angebotsanfragen oder die Buchung eines Termins, einer Behandlung oder einer Operation erforderlich. Wir verarbeiten Ihr Geschlecht (sowohl Ihr Geburtsgeschlecht als auch Ihr Wunschgeschlecht), um Ihre Akte korrekt vorzubereiten und Sie persönlich ansprechen zu können. Anhand des Geburtsdatums können wir feststellen, ob Sie minderjährig sind oder nicht. Die E-Mail-Adresse und die Telefonnummer werden verwendet, um Sie über Ihre Anmeldung, Ihren Termin, Ihre Operation usw. zu informieren. Bitte verwenden Sie während Ihrer Transition denselben Namen und dieselbe E-Mail-Adresse, um Verwechslungen oder administrative Probleme zu vermeiden. Wenn Sie uns Ihr Einverständnis gegeben haben, senden wir Ihnen auch regelmäßig einen Newsletter per E-Mail.

3.3. IN UNSEREN APPS

Für unsere Klinik verwenden wir eine Reihe von Apps (z. B. Freshdesk, Little Hotelier, ScheduleOnce, Jotform, Infusion Soft, Trello usw.). Je nach App werden wir Sie bitten, uns bestimmte persönliche Daten mitzuteilen.

Diese Daten sind notwendig, um Ihre Buchungen zu registrieren (z. B. eine Konsultation, eine Operation, Ihren Aufenthalt, usw.). Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse sind erforderlich, um Ihr Konto zu erstellen. Sie können diese Informationen selbst auf der Website oder in der App eingeben. Auch in der Klinik können unsere Mitarbeitenden Ihnen helfen, ein Konto zu erstellen und Sie nach Ihren Daten fragen. Nach Ihrer Zustimmung werden sie diese Daten in unser System eingeben. Anhand Ihres Geburtsdatums überprüfen wir, dass Sie nicht minderjährig sind. Wenn Sie alle Daten eingegeben haben, wird eine eindeutige Identifikationsnummer für Sie erstellt. Wir verwenden diese Informationen auch, um eine Datenbank aufzubauen, auf deren Grundlage wir unsere angebotenen Verfahren und Dienstleistungen analysieren können. Wenn Sie uns Ihr Einverständnis gegeben haben, erhalten Sie auch personalisierte E-Mails mit für Sie relevanten Informationen, die auf Ihren Interessen basieren.

3.4. ÜBER UNSERE SOCIAL-MEDIA-KANÄLE

Unsere Marken nutzen verschiedene Social-Media-Kanäle. Wir nutzen diese Kanäle für den Kontakt mit unseren Kund*innen und für verschiedene Marketingzwecke. Auf einer Reihe von Social-Media-Kanälen können wir bestimmte personenbezogene Daten einsehen. Die folgenden Social-Media-Kanäle werden von uns genutzt:

  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest
  • Instagram
  • YouTube
  • LinkedIn

Wir speichern diese persönlichen Daten nicht und sind auch nicht für sie verantwortlich. Sie entscheiden, was Sie uns mitteilen. Sie können Ihre Daten selbst in den Privatsphäre-Einstellungen der jeweiligen Social-Media-Plattform anpassen. Wenn Sie diese Plattformen nutzen, sind Sie nicht an unsere Datenschutzrichtlinie gebunden, sondern an die der jeweiligen Plattform für soziale Medien.

3.5. ÜBER UNSEREN KUNDENDIENST

In den meisten Fällen wird unser Kundendienst bei Fragen, Beschwerden, Zahlungen und/oder Stornierungen oder Änderungen von Buchungen kontaktiert. Wenn Sie sich an unseren Kundendienst wenden, werden wir Sie bitten, uns einige persönliche Daten mitzuteilen. Je nachdem, worum es in Ihrer Anfrage geht, können wir zusätzlich zu den unter Punkt 3 genannten Informationen weitere Informationen anfordern.

Um Sie besser bedienen zu können, benötigen wir die Informationen, um Ihre Daten abrufen zu können. Im Falle einer Rückerstattung benötigen wir Ihren Namen und Ihre Kontonummer. Wir registrieren die E-Mail-Adresse und/oder die Telefonnummer, damit wir Sie bei Bedarf kontaktieren können. Wir können diese Informationen auch später verwenden, um zu prüfen, ob Ihnen bei Ihrem Kontakt mit unserem Kundendienst zu Ihrer Zufriedenheit geholfen wurde.

4. AUTOMATISCH ERFASSTE DATEN

Wir erfassen automatisch Daten, wenn Sie unsere Website, Apps und Social-Media-Kanäle nutzen. Wenn Sie einen dieser (Online-)Dienste nutzen, können wir Daten speichern, die direkt auf Sie zurückgeführt werden können oder auch nicht, nämlich:

  • IP-Adresse
  • Domains anderer Websites, die Sie besucht haben, um zu unseren Websites zu gelangen
  • Informationen über die Seiten, die Sie auf unserer Website besuchen, wie z. B.
  • Datum
  • Uhrzeit
  • Dauer Ihres Besuchs
  • Besuchte Seiten innerhalb unserer Website und Apps
  • Informationen über die Nutzung der besuchten Seiten
  • Ihr Browser und die verwendete Version
  • Wir verwenden die IP-Adresse für Ihre Ortsbestimmung (Geolocation - Land). Die übrigen Daten verwenden wir, um unsere Dienstleistungen zu verbessern und zu optimieren.

5. WIE SCHÜTZEN WIR IHRE PERSÖNLICHEN DATEN?

Wir können nicht offenlegen, wie wir Ihre personenbezogenen Daten schützen, um Missbrauch oder gezielte Angriffe zu verhindern. Zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten setzen wir sowohl geeignete technische als auch organisatorische Maßnahmen ein, die dem aktuellen Stand der Technik entsprechen. Darüber hinaus ergreifen wir die notwendigen Maßnahmen, um sicherzustellen, dass all diese Dinge vorhanden sind.

Die folgenden Abteilungen haben Zugang zu Ihren Daten:

  • Management: Nachverfolgung von Behandlungsbuchungen und Zahlungen, Verwaltung
  • Marketing: um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu optimieren und um bei Bedarf marketingorientierte Inhalte, Informationen oder Werbung anbieten zu können
  • Kundenbetreuung: Vervollständigung der Patientenakte und medizinische Unterstützung
  • Medizinisches Team (Ärzte, Chirurgen, Krankenschwestern, Anästhesisten): zur Unterstützung der Behandlung/Pflege
  • Rezeption: Planung und Verfolgung von Behandlungsbuchungen und Zahlungen, Erstellung von Akten usw.
  • Kosmetikteam: Planung, Durchführung und Betreuung von Behandlungen
  • IT: Optimierung der Benutzerfreundlichkeit der Website, der Patientenplattform, der Postfächer usw., um neue Funktionen entwickeln zu können und die erforderliche Datensicherheit zu gewährleisten
  • Akademisches Team: Einrichtung der medizinischen Berichterstattung und Forschung.
  • Mediateam: Sammlung von Fakten, Zahlen und wissenschaftlichen Artikeln zur Unterstützung von Papieren und Petitionen

Die Liste der von den einzelnen Kategorien betroffenen Personen wird von der Aufsichtsbehörde geführt. In jedem Arbeitsvertrag wird festgelegt, dass jede betroffene Person die Vertraulichkeit der betreffenden Daten zu wahren hat.

6. AUSTAUSCH MIT DIENSTLEISTERN UND DRITTEN

Zunächst einmal sind wir an die belgische, niederländische und europäische Gesetzgebung bezüglich der Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dienstleister und Dritte gebunden. Wir geben Ihre Daten an Dritte weiter, die bei der Erbringung unserer Dienstleistungen eine Rolle spielen, z. B. bei der Bearbeitung Ihrer Buchungen, Termine, Behandlungen und Operationen. Wir können Ihre Daten auch an andere von uns beauftragte Parteien weitergeben, um unsere Dienstleistungen und unsere Marketingaktivitäten zu verbessern.

Wir behandeln alle erhaltenen persönlichen Daten vertraulich und mit äußerster Sorgfalt. Wir geben personenbezogene Daten nur dann an unsere Partner weiter, wenn dies für die Erbringung von Dienstleistungen und/oder zu Marketingzwecken erforderlich ist. Damit diese Daten nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden können, anonymisieren wir sie soweit möglich, und die Weitergabe erfolgt nur über sichere Kanäle. Auf diese Weise garantieren wir Ihre Privatsphäre.

7. VERFALLSDATUM UND KONTROLLE

Ihre personenbezogenen Daten haben ein Verfallsdatum. Wir unterscheiden zwischen verschiedenen Arten von Daten und Informationen. Alle Daten werden nur so lange aufbewahrt, wie es für die oben beschriebenen Verarbeitungszwecke erforderlich ist. Es gelten u. a. die folgenden Aufbewahrungsfristen:

Wir bewahren medizinische, steuerliche, soziale oder juristische Daten (die Teil von Dokumenten sein können oder auch nicht) so lange auf, wie dies gesetzlich vorgeschrieben ist, plus 1 Jahr. So können wir die Daten ordnungsgemäß aus unseren Systemen und Archiven löschen.

  • Patientenakte: 30 Jahre
  • Patientenverwaltung: 7 Jahre
  • Patientenregistrierung: für den Zeitraum, der erforderlich ist, um den Zweck der Patientenregistrierung zu erfüllen.
  • Sozialdienste: 30 Jahre (z. B. Patientenakten)
  • Beschwerden: für den Zeitraum, der für die Bearbeitung der Beschwerde erforderlich ist.
  • Wissenschaftliche Forschung: für mindestens 20 Jahre nach Abschluss der Studie
  • Kameraüberwachung: Die Bilder werden 30 Tage lang gespeichert. Dies gilt nicht für Kameras ohne Bildspeicher (d. h. hier werden keine Bilder gespeichert).
  • Wifi-Netzwerk: Die gesammelten Daten werden nach einem Jahr gelöscht.
  • Cookies: siehe Abschnitt 11.
  • Wenn Sie sich für eine Stelle bei der 2pass Clinic bewerben, werden Ihre Daten bis zu 24 Monate lang gespeichert.

In einigen Fällen, z. B. wenn Sie uns bitten, Sie nicht mehr zu kontaktieren, können wir Ihre Kerndaten 36 Monate lang in einer „Nicht kontaktieren“-Datei speichern, um zu verhindern, dass wir Sie während dieses Zeitraums kontaktieren.

Daten, die Gegenstand eines Rechtsstreits sind oder von denen vernünftigerweise angenommen werden kann, dass sie in einem Rechtsstreit verwendet werden sollten, werden so lange aufbewahrt, wie es für die Bearbeitung des Rechtsstreits erforderlich ist.

8. RECHTE

Sie haben jederzeit das Recht, auf die von uns über Sie erhobenen Daten zuzugreifen (Recht auf Einsichtnahme), sie zu berichtigen, zu ergänzen (Recht auf Berichtigung) oder zu löschen (Recht auf Vergessenwerden), eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen oder der automatisierten Entscheidungsfindung zu widersprechen. Wenn Sie es wünschen, können Sie verlangen, dass Ihre Daten an einen Dritten übermittelt werden (Recht auf Datenübertragbarkeit). Wenden Sie sich dazu bitte an N. Hermans unter officemanager@o2clinic.be.

Nachdem Sie uns die Daten mitgeteilt haben, haben Sie jederzeit das Recht, diese Daten einzusehen, zu ändern, zu übertragen, mitzunehmen oder sogar zu löschen, wenn das Gesetz dies zulässt, wie an anderer Stelle in dieser Datenschutzrichtlinie erläutert. Sollten Sie diesen Antrag bei uns stellen, werden wir uns bemühen, diesem innerhalb eines Monats nach der Anfrage nachzukommen. Sollte dies nicht möglich sein, setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung und verlängern diese Frist um bis zu zwei weitere Monate.

Schließlich haben Sie jederzeit das Recht, sich bei der Datenschutzbehörde zu beschweren, wenn Sie der Meinung sind, dass wir Ihre Daten nicht mit der nötigen Sorgfalt behandeln.

  • In den Niederlanden können Sie eine Beschwerde bei der Behörde für den Schutz personenbezogener Daten (autoriteitpersoonsgegevens.nl) einreichen.
  • Für Belgien wenden Sie sich bitte an die Datenschutzbehörde (https://www.gegevensbeschermingsautoriteit.be/burger), Rue de la Presse 35 - 1000 Brüssel.
  • Für das Vereinigte Königreich: gov.uk/data-protection/make-a-complaint
  • Für Deutschland, besuchen Sie bitte: https://www.bfdi.bund.de/DE/Datenschutz/datenschutz-node.html

9. ANPASSUNG DER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Sollten Sie sich entscheiden, eines oder mehrere Ihrer oben genannten Rechte auszuüben, können Sie dies über unsere Websites und Apps tun. Sollten Sie hier auf Probleme stoßen (z. B. Sie können nicht mehr auf Ihre Daten zugreifen oder sie nicht selbst ändern), wenden Sie sich bitte an unseren Kundendienst. Hier geben Sie an, was Sie mit Ihren persönlichen Daten machen wollen. Dazu können Sie N. Hermans unter officemanager@o2clinic.be kontaktieren.

Wenn Sie unseren Newsletter abonniert haben, können Sie ihn jederzeit wieder abbestellen. Am Ende des Newsletters finden Sie eine Schaltfläche „Abmelden“. Wenn Sie darauf klicken, können Sie sich leicht abmelden. Sie werden dann unseren Newsletter nicht mehr erhalten, es sei denn, Sie melden sich erneut an.

10. ELTERLICHE ZUSTIMMUNG

Wir sind verpflichtet, personenbezogene Daten von Minderjährigen nur mit Zustimmung der Eltern oder des Vormunds zu verarbeiten. Sollten wir feststellen, dass personenbezogene Daten von Minderjährigen verarbeitet werden, werden wir diese Daten innerhalb eines Monats nach der Feststellung löschen, es sei denn, wir sind gesetzlich verpflichtet, diese Daten aufzubewahren.

11. COOKIES

Diese Website verwendet Cookies, um das Surfen für unsere Besucher zu erleichtern. Cookies sorgen dafür, dass unsere Website besser funktioniert und besser auf Ihre Präferenzen abgestimmt ist. Wenn Sie weitersurfen, geben Sie uns die Erlaubnis, Cookies zu verwenden.

11.1. WAS SIND COOKIES?

Cookies sind kleine, einfache Textdateien, die Ihr Computer oder mobiles Gerät speichert, wenn Sie unsere Websites nutzen. Sie können selbst bestimmte Cookies akzeptieren oder ablehnen, wenn Sie unsere Websites besuchen. Wir verwenden Cookies, um Ihnen alle Funktionen anbieten zu können. Wir verwenden Cookies auch, um Ihnen z. B. die Bestellung so einfach wie möglich zu machen und um unsere Website zu Marketingzwecken zu analysieren. Wenn Sie die Verwendung von Cookies ablehnen, stehen einige Funktionen der Website möglicherweise nicht zur Verfügung. Cookies haben in der Regel ein Verfallsdatum und werden automatisch gelöscht, wenn sie nicht mehr gültig sind. Je nach Cookie wird es unmittelbar nach der Sitzung gelöscht, während ein anderes Cookie möglicherweise für einen längeren Zeitraum auf Ihrem Computer gespeichert wird.

Durch die Verwendung von Cookies und anderen Techniken stellen wir zum Beispiel Folgendes sicher:

  • Der Besuch unserer Websites wird erleichtert.
  • Sie werden nicht jedes Mal dieselben Informationen erhalten oder eingeben müssen, wenn Sie unsere Website besuchen.
  • Wir können Ihnen Funktionen wie die Patientenplattform anbieten.
  • Wir können messen, wie unsere Website genutzt wird und wo wir sie weiter verbessern können.
  • Durch Personalisierungstechniken wie Produktempfehlungen und die Anzeige bzw. Nichtanzeige bestimmter Blöcke oder Elemente auf der Website können wir Ihnen eine relevantere Website zeigen.
  • Wir können die Werbung besser auf Ihre Bedürfnisse und Interessen abstimmen und verhindern, dass Sie eine bestimmte Werbung zu oft sehen.

11.2. WELCHE ART VON COOKIES VERWENDEN WIR?

Es gibt obligatorische, funktionale und analytische oder statistische Cookies sowie Cookies für Werbung und soziale Medien. Sie können angeben, ob Sie nur obligatorische Cookies oder auch die anderen Arten verwenden möchten.

Wir verwenden Google Analytics (anonymisiert), einen Webanalysedienst von Google, um die Statistiken unserer Website zu verfolgen. Unsere Website nutzt YouTube, Instagram, Facebook und andere externe Dienste. Diese externen Dienste können Cookies setzen, um bestimmte Daten zu erfassen, z. B. um das Klickverhalten der Besucher zu analysieren.

11.2.1. FUNKTIONALE UND ANALYTISCHE COOKIES

Diese Cookies sind notwendig, um Ihnen eine funktionierende Website anbieten zu können. Sie helfen Ihnen zum Beispiel bei der Navigation und Suche auf der Website. Dies sind Cookies, die nur während eines bestimmten Besuchs gespeichert werden.

Funktionale Cookies sorgen dafür, dass unsere Website korrekt funktioniert. Mit analytischen Cookies sammeln wir Statistiken über die Nutzer unserer Websites. Durch die Messung der Nutzung können wir unsere Websites weiter verbessern und optimieren.

Beispiele für funktionale Cookies auf unserer Website:

  • Die Browsereinstellungen werden gespeichert, so dass Sie unsere Websites auf Ihrem Desktop, Laptop, Tablet oder Handy perfekt betrachten können.
  • Die Anmeldedaten werden gespeichert, so dass Sie sie nicht jedes Mal neu eingeben müssen.
  • Die Websites werden gleichmäßig belastet, so dass sie funktional und zugänglich bleiben.
  • Erkennung von möglichem Missbrauch oder möglichen Problemen auf unseren Websites (aufeinanderfolgende fehlgeschlagene Anmeldeversuche werden aufgezeichnet).

Unsere Cookies:

  • October (Sitzung)
  • ContactId
  • cookie_consent_set
  • cookie_consent_ga
  • cookie_consent_ma

Beispiele für analytische oder statistische Cookies auf unseren Websites:

  • Die IP-Adresse, die anonymisiert wird.
  • Technische Merkmale wie der von Ihnen verwendete Browser und die Auflösung Ihres Computers, Tablets oder mobilen Bildschirms.
  • Von welcher Seite aus Sie auf unsere Website gelangt sind.
  • Wann und wie lange Sie unsere Website besuchen oder nutzen.
  • Ob Sie unsere Funktionen nutzen (eine Bestellung aufgeben).
  • Welche Seiten unserer Website Sie besuchen.

Unsere Cookies:

  • Crazy Egg
  • Google Analytics
  • Google Tag Manager

11.2.2. TARGETING-COOKIES

Mit Hilfe von Targeting-Cookies sind wir in der Lage, Ihnen (über Dritte) zum richtigen Zeitpunkt eine relevante Anzeige / ein passendes Angebot zu zeigen. Wir verwenden diese Cookies auch, um sicherzustellen, dass Sie die gleiche Anzeige nicht zu oft sehen. Wir möchten Ihnen nur Anzeigen zeigen, von denen wir glauben, dass sie für Sie von Interesse sind.

Beispiele für Targeting-Cookies auf unseren Websites:

  • Wir können nachverfolgen, welche Anzeigen Sie gesehen haben, und verhindern, dass Sie dieselbe Anzeige häufiger sehen.
  • Wir können verfolgen, wie viele Besucher auf eine bestimmte Anzeige klicken.
  • Wir können verfolgen, wie viele Bestellungen über eine bestimmte Anzeige aufgegeben werden.

11.2.3. SOCIAL-MEDIA-COOKIES

Social-Media-Cookies ermöglichen es, Artikel/Produkte in sozialen Medien zu teilen, unseren Seiten zu folgen oder sie zu „liken“ und unseren Kundendienst in die Lage zu versetzen, mit Ihnen zu chatten, wenn Sie dies wünschen. Die Social-Media-Cookies werden angewendet, wenn Sie auf eines der Social-Media-Symbole klicken.

Beispiele für Social-Media-Cookies auf unserer Website:

  • Sie können bestimmte Seiten innerhalb Ihres Social-Media-Kanals teilen.
  • Sie können unseren Marken „folgen“.
  • Sie können unsere Marken „liken“.

Beispiele:

  • Zählpixel

11.3. COOKIES LÖSCHEN?

Die meisten Internetbrowser erlauben es Ihnen, Cookies von Ihrer Festplatte zu löschen. Sie können Cookies auch im Voraus ablehnen oder einen Warnhinweis erhalten, bevor sie platziert werden. Bitte konsultieren Sie die Anleitung oder die Hilfefunktion Ihres Internetbrowsers für weitere Details. Bitte beachten Sie, dass die Blockierung bestimmter Cookies die korrekte Funktion unserer Websites beeinträchtigt.

12. KAMERAÜBERWACHUNG

In unserer Klinik wird Kameraüberwachung eingesetzt. Die Kameras dienen der Sicherheit unserer Kund*innen, Mitarbeitenden und Waren. Daher kann es vorkommen, dass Sie gefilmt und diese Bilder aufgenommen und vorübergehend gespeichert werden.

Die Aufbewahrungsfrist beträgt höchstens einen Monat, es sei denn, die aufgezeichneten Bilder können zum Nachweis einer Straftat, eines Schadens oder einer Belästigung oder zur Identifizierung eines Täters, eines Störers der öffentlichen Ordnung, eines Zeugen oder eines Opfers beitragen.

13. ÄNDERUNGEN DER DATENSCHUTZPOLITIK

Wir werden die Datenschutzrichtlinie aktualisieren, wenn sich unsere Dienstleistungen ändern und/oder wenn wir Feedback von unseren Kund*innen erhalten. Am Ende dieses Dokuments finden Sie das Datum, an dem die Richtlinie zuletzt aktualisiert wurde. Wir empfehlen Ihnen, diese Richtlinie regelmäßig zu lesen, um sicherzustellen, dass Sie wissen, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen. Sollten wir wesentliche Änderungen an unserer Datenschutzpolitik vornehmen, werden wir Sie zu gegebener Zeit informieren.

Version: 22.02.2022